Tinnitus

Ohrgeräusche! Vielleicht habt ihr sie schon einmal erlebt: Es pfeift, brummt, summt oder zischt für einige Sekunden im Ohr. Manchmal
hält es auch ein paar Minuten an, aber dann verschwindet das Geräusch wieder. Dieses Phänomen ist völlig normal.


Anders verhält es sich, wenn das Ohrgeräusch, anhaltend auftritt, oder immer wieder über einen längeren Zeitraum wahrgenommen wird. In diesen Fällen spricht man medizinisch von einem Tinnitus (lat. „tinnire“ = klingeln).
Viele Menschen können mit dem Ohrgeräusch leben, einige aber belasten die Geräusche sehr. In diesen Fällen wird aus dem ursprünglichen Symptom „Tinnitus“ eine eigenständige Erkrankung, die psychotherapeutischer Unterstützung bedarf.

Die Ursachen für das Auftreten eines Tinnitus können unterschiedlich sein und sind bis heute noch nicht abschließend geklärt. Die Menschen, bei denen ein Tinnitus nach einem emotionalen Erlebnis, oder Stress anfänglich in Form eines
Hörsturzes aufgetreten ist, sind gegenüber denen, die ihn erstmals nach einer körperlichen Störung wahrgenommen haben, in der Überzahl. Im Zusammenhang mit einer Schwerhörigkeit wird ein Tinnitus lauter empfunden, da die Geräusche aus der Umwelt nicht mehr ablenkend wirken.
Vor allem in der akuten Phase des Tinnitus reagiert etwa die Hälfte der Betroffenen übermäßig empfindlich auf laute Geräusche in der Umwelt (Hyperakusis). Leise Musik, Stimmengemurmel oder Autoverkehr wirken hingegen angenehm, da sie das innere Geräusch in den Hintergrund drängen.

In jedem Fall muss ein Tinnitus ernst genommen werden und der Besuch beim HNO-Arzt sollte keinesfalls aufgeschoben werden.


Mit verschiedenen Entspannungstechniken kann die große Konzentration auf das quälende Geräusch vermindert werden. Mit folgenden Techniken kann eine Entspannungsfähigkeit erlernt oder unterstützt werden->Autogenes Training, Biofeedback sowie die progressive Muskelrelaxation nach Jacobson.

Bei einer Musiktherapie im Rahmen einer Tinnitus-Erkrankung wird das Gehör mit bewusstem Hören von Klängen neu geschult.

Bei Fragen zu unserem Audiva® Hörtraining meldet euch gern.
Laut einer Untersuchung des Deutschen Zentrums für Musiktherapie zeigte sich, dass bei musiktherapeutisch behandelten Tinnitus-Patienten das Ohrgeräusch nach einem Jahr
leiser geworden war und als weniger lästig empfunden wurde.